News

18.12.2015
Schmatz
  Hör mal, wer da hämmertNils Drolshammer, ein Kommilitone von Adank iv/o Punkt ohne Wiederkehr, hat am Schlusskommers bei feuchtfröhlicher Stimmung sein Eintrittsgesuch eingereicht. Somit sind im HS15 insgesamt fünf Eintrittsgesuche eingegangen. Am nächsten BC wird über sein Gesuch befunden. Wir wünschen ihm viel Glück. Seine Motivation scheint grenzenlos zu sein, aber ob dies ausreichend ist um Turicer zu werden?
16.12.2015
Schmatz
  Feuer, Wasser, Erde, LuftAm letzten Schluss-BC durfte Adank iv/o Punkt ohne Wiederkehr vor den Burschen antreten. Er konnte sich am Hohen BC gut behaupten, weshalb seinem Gesuch entsprochen wurde und er sich fortan Fuchs nennen darf. Somit wurden im Herbstsemester 2015 insgesamt vier neue Fuchsen aufgenommen. Die magische vier, wie die ehemaligen griechischen Elemente. Bestand doch alles Sein in den Augen der Philosophen damals aus Feuer, Wasser, Erde und Luft. So hätten sie gewiss gesagt, dass die vier Elemente zusammen eines ergeben: Einen potenten Fuchsenstall mit zehn Mitgliedern. Mit Luftsprüngen darf sich Adank iv/o Punkt ohne Wiederkehr nun zum Fuchsmajor begeben. Der Boden für ein räudiges Fuchsenspektakel ist gelegt. Auf den Tischen steht wässriger Hopfen. Mit feuriger Energie darf sich Adank iv/o Punkt ohne Wiederkehr zu seinen Kameraden setzen um eben diesen Hopfen zu verschlingen, wohl ein letztes Mal in diesem Semester, jedoch fortan auf immer. Wir gratulieren ihm herzlich!
05.12.2015
Schmatz
  ein Dank an AdankNathanael Adank, ein Student der Rechtswissenschaften an der Uni Zürich, hat am vergangenen Stamm sein Eintrittsgesuch eingereicht. Die AV Turicia dankt für sein Interesse an der Verbindung und wird am kommenden Schluss-BC über sein Gesuch entscheiden. Wir wünschen ihm viel Glück. Mit seiner unterschriebenen Zehnernote sind dieses Semester bereits deren vier eingegangen. Quintessenz: Die AV Turicia wächst, blüht und gedeiht!
27.11.2015
Perdu
  Hinschied Peter Gentinetta v/o SophosWir erfüllen hiermit die schmerzliche Pflicht, Dich vom Hinschied unseres lieben Couleurbruders Dr. phil. Peter M. Gentinetta v/o Sophos in Kenntnis zu setzen. Er starb am 4. November 2015 im Alter von 80 Jahren. Wir bitten, seiner in Freundschaft und im Gebet zu gedenken. Auf Wunsch des Verstorbenen hat keine Fahnendelegation an der Trauerfeier teilgenommen und kein Trauerkommers stattgefunden. Am Freitag, dem 27. November 2015 hat die Abschiedsfeier in der Kirche St. Leodegar im Hof in Luzern stattgefunden. Der Altherren-Präsident: Dr. med. dent. Patrik Albert v/o Sunätrüäb
01.11.2015
Schmatz
  Jungfuchsen im DreierpackEs sollte bereits in die entlegensten Winkel von Graubünden bis nach Genf vorgedrungen sein, dass sich drei blutjunge Spefuchsen am Hohen Burschenconvent profiliert haben und ihrem Eintrittsgesuch entsprochen wurde. Clà Fanzun iv/o Audax, Philipp Gasser iv/o Doppelunfähig und Simon Müller iv/o Klapproth dürfen in festlichem Beisammensein am kommenden Martinimahl ihre Mütze in Empfang nehmen. Am meisten freut sich wohl der Hohe Fuchsmajor, was sich seinem höhnischen Lachen und der auf Hochglanz polierten Fuchsenpeitsche entnehmen lässt. Wir gratulieren zur Aufnahme und dürfen uns fortan der Torheit von insgesamt neun Fuchsen annehmen.
Newsarchiv

© 2015 AV Turicia | Nordstrasse 22, 8006 Zürich | Natel: 079 22 55 107